Klimaanlagen fürs Büro

Wir schaffen gutes Arbeitsklima!

Sie haben gute Mitarbeiter und sie sollen Ihre Leistung bringen. Zu jeder Jahreszeit. Dann setzen Sie dieses Jahr auf eine optimale Klimatisierung ihrer Büroräume, denn ab einer Temperatur von 28°C kann der Leistungsabfall bis zu 40% betragen.

Die Raumtemperatur und –feuchte bestimmen in hohem Maße unser Wohlbefinden. Wenn sich durch äußere und innere Bedingungen die Temperatur im Sommer auf unerträgliche Werte „hochschaukelt “, kann ein Mitarbeiter nicht mehr das leisten, was er bei angenehmen Temperaturen zu leisten vermag. Ebenso erhält es sich mit der Luftfeuchtigkeit. Steigt sie zu sehr an, ist die Schwüle so drückend, dass die Kleidung am Körper festklebt.

Klimalösungen von Panasonic

Machen Sie sich Ihr Wohlfühlwetter.

Unsere Wiesmayr Klimatechnik Mitarbeiter beraten Sie gerne vor Ort und arbeiten gemeinsam mit Ihnen eine individuelle Lösung für die Klimatisierung Ihrer Büros und Mitarbeiter-Räumlichkeiten aus.

Untersuchungen haben ergeben, dass die Leistungsfähigkeit des Büropersonals im Sommer um 30-40 % abfallen kann, wenn die Innenraumtemperatur 28° C übersteigt. Das liegt allerdings nicht daran, dass die Mitarbeiter sich im Sommer weniger anstrengen, sondern ausschließlich an den ungünstigen klimatischen Verhältnissen. Moderne Büros sind häufig mit vielen Computern und vielen Menschen belegt, die infolge ihrer Wärmeabgabe zur sogenannten Kühllast beitragen, ebenso wie Beleuchtung und sonnenbeschienene Fensterflächen.

Wenn man das Gefühl hat, die Luft sei stickig und verbraucht, so ist dies oft nur durch die zu hohe Temperatur und Feuchte der Luft bedingt. Durch eine kurze morgendliche Fensterlüftung und den natürlichen Luftaustausch durch geöffnete Türen ist der Sauerstoffgehalt meistens mehr als ausreichend. In vielen Fällen reicht die sogenannte Umluftkühlung völlig aus, um ein angenehmes Raumklima im idealen Temperaturbereich wiederherzustellen. Eine preiswerte und komfortable Lösung für einzelne Büros ist das Split-Klimagerät. Wenn mehrere Räume, oder sogar ein ganzes Gebäude klimatisiert werden sollen, wird mit energieeffizienten Multisplitanlagen gearbeitet.

Investieren Sie in die Ressource „Mitarbeiter“ – das wichtigste Kapital im Unternehmen.

Häufige Fragen rund um Büroklimatisierung

Zwar gibt es verschiedenste Bauarten und Ausführungen von Klimageräten, jedenfalls sollten für eine effektive & energieeffiziente Klimatisierung von Büroräumen aber immer Klimageräte in moderner Split-Bauweise gewählt werden.
Split-Klimaanlagen bestehen aus einem Außengerät sowie einem oder – bei mehreren Räumen – auch mehreren Innengeräten. Welche konkreten Geräte mit welcher Leistung für einen bestimmten Fall die richtigen sind, hängt in erster Linie von den individuellen Gegebenheiten der jeweiligen Räumlichkeiten ab.

Ein generelles Recht auf eine Klimaanlage im Büro gibt es in Österreich nicht, jedoch muss der Arbeitgeber laut Arbeitsstättenverordnung mit „nötigen Maßnahmen“ dafür sorgen, dass die Raumtemperatur im Büro nicht über 25° Grad steigt. Ob eine solch erträgliche Raumtemperatur über ein Klimagerät oder andere Maßnahmen erreicht wird, bleibt dem Arbeitgeber überlassen.

Eine pauschale Aussage über die ideale Temperatur für eine hohe Leistungsfähigkeit am Arbeitsplatz lässt sich kaum treffen, kommt es doch immer auf die konkreten Tätigkeiten an.
Für alle, die den größten Teil ihrer Arbeitszeit am Schreibtisch sitzend vor dem Rechner verbringen, sind aber etwa 22-24°C optimal. Wenn mehr Aktivität gefordert ist, darf es auch etwas kühler sein.

Top Projekte

Büroklimatisierung