Panasonic Top-Features

Panasonic Top-Features

Nanoe-G reinigt die Luft, die Oberflächen und sogar sich selbst

Panasonic bietet die breiteste Palette von Raumklimageräten für Private und Unternehmen. Die Geräte sorgen für eine angenehm temperierte und gesunde Raumluft. Neu entwickelte Technologien sorgen dafür, dass Sie gesunde Luft atmen können.

Das Funktionsprinzip des Nanoe-G-Luftreinigungssystems von Panasonic basiert auf Feinpartikeln aus der Nanotechnologie. Diese Nanopartikel werden vom Nanoe-G-Generator in den Raum eingebracht, damit sie schädliche Mikroorganismen aus der Luft und von Stoffen und anderen Oberflächen entfernen. Die so „eingefangenen“ Bakterien und Viren werden im Filter gebunden und dort von den Nanoe-G-Partikeln inaktiviert. So wird die Luftqualität im Raum verbessert und Sie können gesündere Atemluft genießen.

Econavi-Funktion mit 5 intelligenten Energiesparsensoren

Die intelligenten Sensoren erfassen die Anwesenheit und Aktivität von Personen sowie die Sonneneinstrahlung im Raum und ermitteln so exakt den aktuellen Kühl- oder Heizbedarf. Die Kühl- oder Heizleistung wird dann automatisch angepasst: So können Sie wirkungsvoll Energie sparen, ohne auf Komfort und Behaglichkeit verzichten zu müssen.

Neue Temperatur-
modulation

Temperaturmodulation als Energiespar-
potenzial ohne Abstriche beim Komfort.
Bereichserfassung
Econavi erfasst Bewegungen von Personen und nutzt dies als Energiesparpotenzial, indem Bereiche des Raums, in denen sich niemand aufhält, nicht gekühlt werden.
Aktivitätserfassung
Econavi erfasst Änderungen im Aktivitätsgrad der anwesenden Personen und nutzt dies als Energiesparpotenzial, indem die Kühl- oder Heizleistung auf den jeweiligen Bedarf reduziert wird.
Abwesenheitserfassung
Econavi erfasst die Abwesenheit von Personen und nutzt dies als Energiesparpotenzial, indem leere Räume nicht gekühlt bzw. geheizt werden.
Sonnenlichterfassung
Econavi passt die Kühl- oder Heizleistung je nach Sonneneinstrahlung an.
 

Saisonale Energieeffizienz

Die neuen Produkte erfüllen die Anforderungen der neuen ErP-Richtlinie.

Neue A+++-Klimagerätebaureihe von Panasonic

Zur Umsetzung des Kyoto-Protokolls hat die Europäische Union anspruchsvolle Zielvorgaben zur Reduktion der Treibhausgasemissionen festgelegt. Bis 2020 will die EU in allen Mitgliedstaaten folgende Ziele erreichen:

  • Reduktion der Treibhausgasemissionen um 20 % (verglichen mit dem Stand von 1990)
  • Erhöhung des Anteils erneuerbarer Energien am Gesamtenergieaufkommen um 20 %
  • Senkung des Energieverbrauchs insgesamt um 20 %
Neues Wärmespeichersystem: hoher Heizkomfort, hohe Effizienz
  • Energiespeichersystem: Ein Wärmespeicher ermöglicht einen unterbrechungsfreien Heizbetrieb (z. B. während der Abtauung) sowie ein rasches Aufheizen des Raums.
  • Optimale Energieeffizienz und maximaler Komfort durch Econavi mit Sonnenlichterfassung · Nanoe-G-Luftreinigungssystem
  • Rasches Erreichen der gewünschten Raumtemperatu

Hervorragende Energieeffizienz. Geringerer Stromverbrauch

Die Inverter-Klimageräte von Panasonic bieten außergewöhnliche Energiesparpotenziale, ohne dass Sie auf den gewohnten Komfort verzichten müssen. Beim Einschalten eines Klimageräts ist die Leistungsanforderung zunächst sehr hoch, damit die Solltemperatur möglichst schnell erreicht wird. Danach kann die gewünschte Temperatur mit geringerer Leistung gehalten werden. Bei den Inverter- Klimageräten von Panasonic wird die Verdichterdrehzahl ständig an die Lastbedingungen angepasst. Auf diese Weise kann die Solltemperatur präzise eingehalten werden.

Neues EU-Label gibt saisonale Energieeffizienz an

Ab Januar 2013 gilt die neue EU-Richtlinie zur umweltgerechten Gestaltung von energieverbrauchsrelevanten Produkten (Ökodesign-Richtlinie, ErP) mit der sich die Berechnung und damit auch die Bezeichnung der Energieeffi- zienzangaben für den Heizbetrieb von „COP“ in „SCOP“ und für den Kühl- betrieb von „EER“ in „SEER“ ändert. Diese saisonalen Energieeffizienz- angaben spiegeln deutlicher als bisher den tatsächlichen Wirkungsgrad des Klimageräts bzw. der Wärmepumpe über das gesamte Jahr in Abhängigkeit vom jeweiligen regionalen Klima wider.

Die Umsetzung ist wie folgt schrittweise für die einzelnen Produktkatego- rien zwischen dem 01.01.2013 und dem 01.01.2019 vorgeschrieben:

  • 01.01.2013: A+++, A++, A+, A, B, C, D, E, F und G.
  • 01.01.2015: A+++, A++, A+, A, B, C, D, E und F.
  • 01.01.2017: A+++, A++, A+, A, B, C, D und E.
  • 01.01.2019: A+++, A++, A+, A, B, C und D.

SEER-Wert (Seasonal Energy Efficiency Ratio) – gibt die Leistungszahl des Geräts im Kühlbetrieb über die gesamte Kühlperiode an. Er wird berechnet als die Jahreskühlleistung dividiert durch den Jahresenergieverbrauch für den Kühlbetrieb.

SCOP-Wert (Seasonal Coefficient of Performance) – gibt die Leistungszahl des Geräts im Heizbetrieb über die gesamte Heizperiode an (wobei die für die Berechnung des SCOP-Werts gültige Heizperiode vorab festgelegt wird). Er wird berechnet als die Jahresheizleistung dividiert durch den Jahres- energieverbrauch für den Heizbetrieb.

Rollkolbenverdichter R2 von Panasonic

Rollkolbenverdichter von Panasonic sind weltweit in Gegenden mit äußerst schwierigen Klimabedingungen im Einsatz. Sie wurden speziell für solche Herausforderungen ausgelegt und stellen bei jedem Klima ihre Leistungsfähigkeit, Energieeffizienz und Zuverlässigkeit unter Beweis.

Panasonic ist der weltweit größte Hersteller von Rollkolbenverdichtern und bietet folgende Vorteile:

  • Höhere Energieeffizienz
  • Moderne Einzel- bzw. Doppelrollkolben-
  • Technologie
  • Kältemittel R410A / R407C
  • Kompakte Größe
  • 5 Jahre Materialgarantie auf den Verdichter