Aug.
07
2018

Klimaanlage selbst installieren?

Klimaanlage selbst installieren?

Besser einen Fachmann beauftragen!

Eine Split-Klimaanlage im Baumarkt kaufen und dann einfach selbst installieren? Was für den einen oder anderen mag das nach einer schnellen und vor allem günstigen Lösung klingen. Tatsächlich sollten Sie von einer Selbstinstallation besser die Finger lassen. Und zwar aus mehreren Gründen:

Korrekte Kühllastberechnung

Damit ein Raum effektiv gekühlt werden kann, muss im Vorhinein die richtige Dimensionierung der Klimaanlage berechnet werden. Um den Raumluftzustand im gewünschten Temperatur- & Luftfeuchtebereich zu halten, muss die Klimaanlage eine gewisse Wärmemenge aus dem Raum abführen können: Diese Kühllast setzt sich aus verschiedensten Faktoren zusammen, die sich von Standort zu Standort stark unterscheiden können. Neben Raumgröße, Isolierung, Sonneneinstrahlung oder geografischer Ausrichtung spielt auch die Anzahl der Personen, die sich gewöhnlich im Raum aufhalten eine Rolle.

-> Ein Fachmann berechnet mit Ihnen individuell die nötige Kühllast für eine leistungsstarke aber energieeffizienten Klimatisierung

Ihr Projekt

Unsere Wiesmayr Klimatechnik Mitarbeiter beraten Sie gerne vor Ort und arbeiten gemeinsam mit Ihnen eine individuelle Lösung für die Klimatisierung Ihrer Räumlichkeiten oder Gebäude aus.

Jetzt gleich Termin vereinbaren!

Eine Splitklimaanlage zu installieren ist immer eine bauliche Veränderung

Grundsätzlich unterscheidet man verschiedene Arten von Raumklimageräten. Kleine, mobile Klimageräte kann natürlich jeder selbst aufstellen. Sie bestehen lediglich aus einem Teil und haben kein Außengerät. Solche mobilen Kompaktklimageräte pumpen die warme Luft aus dem Raum über einen Abluftschlauch über ein geöffnetes Fenster oder ein Türspalt ins Freie hinaus. Ihre Kühlleistung ist beschränkt und der Energieverbrauch horrend.

Für eine ordentliche und effiziente Klimatisierung sollte man daher auf festinstallierte Split-Klimaanlagen setzen. Diese bestehen aus Außengerät und einem oder auch mehreren Innengeräten, die über Kühlmittelleitungen miteinander verbunden sind. Daher braucht es immer auch eine Bohrung durch die Mauer, bzw. einen Mauerdurchbruch, um die beiden Einheiten durch Elektro- und Kühlmittelleitungen miteinander zu verbinden und gegebenenfalls eine Kondensat-Leitung nach außen zu verlegen. Bedenken Sie, dass Sie beim Nachrüsten einer Klimaanlage eventuell Genehmigungen von Miteigentümern, Vermietern oder Behörden einholen müssen!

-> Ein Fachmann sorgt für eine korrekte Installation der Innen- und Außengeräte und sorgt für die fachgerechte Verlegung von Kabeln und Leitungen. Dazu wird Sie ein Fachbetrieb auf nötige Genehmigungen hinweisen und Sie dabei unterstützen die nötigen Einwilligungen zu bekommen

Günstige Split-Klimaanlagen aus dem Baumarkt?

Klimageräte sind im Schnitt zwischen zehn und zwölf Jahre in Verwendung, daher empfiehlt es sich, nicht nur auf den Kaufpreis und die Kosten für die Montage zu achten, sondern den Stromverbrauch im laufenden Betrieb zu berücksichtigen.

-> Ein Fachbetrieb wird Ihnen immer Markengeräte von Qualitätsherstellern anbieten. Wir bei Wiesmayr setzen Klimageräte von Panasonic ein, die nicht nur eine hohe Energieeffizienz bestechen mit besten SEER & SCOP Werten aufweisen, sondern auch durch besonders leise Innen- und Außengeräte bestechen.

Inbetriebnahme der Klimaanlage

Nachdem eine Split-Klimaanlage montiert wurde, kann Sie nicht gleich angeschaltet werden. Bei der Inbetriebnahme muss zunächst durch eine Druckprobe die Dichtheit der Rohrleitungen getestet werden bevor die Leitungen „evakuiert“ werden: Dabei werden Luft und Feuchtigkeit mit einer Vakuumpumpe aus der Kältemittelrohrleitung gepumpt und der Kühlkreislauf mit dem Kältemittel geflutet.

-> Für die Inbetriebnahme ist nicht nur Spezialwerkzeug nötig, sondern auch spezifisches Fachwissen. Für die Arbeit mit Kältemitteln müssen Firmen in Österreich dazu zertifiziert sein!

Grundsätzlich raten wir auch vermeintlich guten Heimwerkern stark davon ab eine Klimaanlage selbst zu installieren und in Betrieb zu nehmen. Die Berechnung, Montage und Inbetriebnahme von Klimageräten setzt Menge Berufserfahrung voraus und sollte nicht durch Laien erfolgen. Lassen Sie Ihr Klimagerät vom Fachmann installieren, damit Sie langfristig einen kühlen Kopf bewahren.

Jetzt beraten lassen

Unsere Wiesmayr Klimatechnik Mitarbeiter beraten Sie gerne vor Ort und arbeiten gemeinsam mit Ihnen eine individuelle Lösung für die Klimatisierung Ihrer Räumlichkeiten oder Gebäude aus.

Jetzt gleich Termin vereinbaren!